Denis Schmitz Künsterfoto slider

Freitag, 1. Juni 2018, 19.30 Uhr

Solo - Nuances

Jazz, Klassik und Weltmusik

Denis Schmitz

Ensemble "Sukarma"

Freitag, 8. Juni 2018, 17.00 Uhr

Musik aus Nepal mit Tabla, Basuri und Sitar

Slider Knud Seckel (2)

Sonntag, 12. August, 18.00 Uhr

Knud Seckel und Agniezka Kleemann

aus Mexiko

"Liebe ist zeitlos" Minnesang und Tanz

Belausche die Sterne

Freitag, den 24. August 2018, 19.30 Uhr

Saxophone, exotische Instrumente

Joachim Gies - ein Magier der Klänge

Aus der Stille der Nacht

Freitag, 7. September 2018, 19.30 Uhr

Josephine Pilars de Pilar - Sopran

Ulrike Zavelberg - Violoncello

Mollie Marcuson - Harfe

Konzertante Musik die rockt

Freitag, 21. September 2018, 19.30 Uhr

Malte Vief

Mimi die Märchenmaus

Sonntag, 23. September 2018, 16.00 Uhr

Figurentheater Happy End

Schauspiel und Figurentheater für Kinder ab 4

Barbara Barth – vocals

Freitag, 19. Oktober 2018, 19.30 Uhr

DUKE´S PLACE

ELLINGTON TRIO

Gero Körner – piano

Caspar van Meel – bass

Blues 66

Freitag, 9. November 2018, 19.30 Uhr

November-Blues

Angelika Krohne erzählt

Freitag, 23. November 2018, 19.30 Uhr

Geheimnisse aus den Rosengärten ...

TROJKA skaliert für slider

Freitag, 7. Dezember, 19.30 Uhr

Weltmusik, Polka, Klezmer und Rock

aus Mexiko

Trojka

Cuicatl
Canto de Agua – Gesang des Wassers

Sonntag, 4. März, 18.00 Uhr

In der Sprache der Azteken, dem Nahuatl ,bedeutet Cuicatl „Gesang“.
Die Musiker des Ensemble Cuicatl Helena Coelho, Miguel García, Fernando Mayor, Maria João Neno,, Liz Nuncio und Carlos Palomares widmen ihr Konzert der Musik der Azteken, der Maya und der Olmeken. Die Musik wurde im Laufe der Geschichte ohne Notation von Generation zu Generation weitergegeben. Auf traditionellen Instrumenten wie den Caracoles, Meermuscheln, vielfältig gestalteten Toninstrumenten und Trommeln entstehen rituelle, meditative Melodien, die einen direkten Bezug zu den heiligen Orten Mittelamerikas widerspiegeln. Die Musiker des Ensembles Cuicatl, die ihre Wurzeln in Mexiko, Brasilien, Portugal und Deutschland haben, weiten die traditionelle, visionäre Klangwelt mit Elementen der modernen experimentellen Musik aus. So erschaffen sie in ihren ganz eigenen Interpretationen der versunkenen Klangkulturen einen Brückenschlag zur Moderne.

Tickets bei Bonnticket und vor Ort bei lesezeit, bücher und wein, bei Buchhandlung Walterscheid und direkt über das Kontaktformuar

VvK.: 16 Euro, erm. 14 Euro, Schüler 8 Euro
Abendkasse: Normalpreis 17 Euro, erm. 15 Euro, Schüler 8 Euro.